| Pressemitteilungen

Katrin Neimke ist die Vorsitzende des neu gewählten Betriebsrates der AWO Wiesbaden

Die Mitarbeiter:innen der AWO Wiesbaden haben am 2. Mai 2022 ihren neuen Betriebsrat gewählt

Vom 1. März bis 31. Mai 2022 fanden in ganz Deutschland Betriebsratswahlen statt. Der Betriebsrat vertritt die Interessen der Arbeitnehmer:innen gegenüber den Arbeitgebern und sorgt für Mitbestimmung und Demokratie im Betrieb.

Die Mitarbeiter:innen des AWO Kreisverbands Wiesbaden haben am 2. Mai 2022 ihren neuen Betriebsrat gewählt. Und dieser hat in seiner konstituierenden Sitzung am 11. Mai Katrin Neimke zu seiner Vorsitzenden und Tanja Ickes zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Katrin Neimke ist bereits seit 1997 beim AWO Kreisverband Wiesbaden beschäftigt. In der Kita Philipp Holl (Gabelsbergerstraße, Wiesbaden) war sie zuerst als Erzieherin im Hort und einige Jahre als stellvertretende Einrichtungsleitung tätig. Seit 2008 arbeitet sie in der Krippe Kastel (Wiesbadener Straße, Mainz-Kastel). In den Betriebsrat wurde sie jetzt zum zweiten Mal gewählt. „Für die Betriebsratsarbeit ist es mir wichtig, im engen Austausch mit allen Beteiligten und solidarisch miteinander die Gegenwart und die Zukunft des AWO Kreisverbandes Wiesbaden e.V. zu gestalten,“ so die neue Vorsitzende. Geschäftsführer Bastian Hans gratuliert allen neu gewählten Mitgliedern des Betriebsrates herzlich und wünscht sich eine gute „Zusammenarbeit auf Augenhöhe“.

Der AWO-Skandal, seine Aufarbeitung, die Insolvenz in Eigenverwaltung in 2021 und nicht zuletzt die Corona-Pandemie haben alle Mitarbeiter:innen und die Führungskräfte der AWO Wiesbaden seit Anfang 2020 bis heute erheblich belastet. „Alle freuen sich darauf, diese stürmischen Zeiten hinter sich lassen zu können“, so Geschäftsführer Hans und Betriebsratsvorsitzende Neimke.

Der langjährige Betriebsratsvorsitzende Jochen Haferkamp steht künftig für den Vorsitz nicht mehr zur Verfügung. Er wurde 1998 zum ersten Mal in den Betriebsrat gewählt und hatte viele Jahre den Vorsitz inne. In dieser Zeit hat er viel Schlachten gegen die frühere Geschäftsführung geschlagen. Die größte Schlacht allerdings schlägt Jochen Haferkamp Seite an Seite mit den Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Hessenauer und Franz Betz sowie Sanierungsgeschäftsführerin Dr. Andrea Piro, als es darum geht den AWO-Skandal aufzuarbeiten und die Gläubiger für die Fortführung der AWO Wiesbaden als Träger aller Einrichtungen zu gewinnen. „Natürlich waren die Standpunkte manchmal kontrovers, dennoch war die Zusammenarbeit immer fair“, so Jochen Haferkamp. „Wir danken Herrn Haferkamp herzlich für sein langjähriges Engagement zum Wohle des AWO Kreisverbands Wiesbaden“, so Wolfgang Hessenauer und Franz Betz. „Jochen Haferkamp hat in allen Sitzungen des Gläubigerausschusses und in den Gläubigerversammlungen die Interessen der Mitarbeiter:innen der AWO Wiesbaden vertreten und damit entscheidend zum erfolgreichen Abschluss des Insolvenzverfahrens beigetragen“, so Dr. Andrea Piro. Jochen Haferkamp wird sich auch künftig als Mitglied des neu gewählten Betriebsrats mit aller Kraft für die Interessen der Kolleginnen und Kollegen engagieren.

DOWNLOAD ALS PDF

© AWO Kreisverband Wiesbaden e.V.

Neuste Pressemitteilungen

  • 28.07.2022

    Mitgliederehrung und Sommerfest der Arbeiterwohlfahrt Schierstein am 21.07.2022

    Das Sommerfest der Schiersteiner Arbeiterwohlfahr war ein schöner Rahmen, treue und verdiente...

    Weiterlesen

  • 29.06.2022

    Dr. Andrea Piro scheidet aus der Geschäftsführung des AWO Kreisverbands Wiesbaden aus

    Dr. Andrea Piro hat die Geschicke des AWO Kreisverbands Wiesbaden seit Anfang Mai 2020 bis heute...

    Weiterlesen

  • 12.05.2022

    Katrin Neimke ist die Vorsitzende des neu gewählten Betriebsrates der AWO Wiesbaden

    Vom 1. März bis 31. Mai 2022 fanden in ganz Deutschland Betriebsratswahlen statt. Der Betriebsrat...

    Weiterlesen

  • 31.03.2022

    Bastian Hans tritt in die Geschäftsführung des AWO Kreisverbands Wiesbaden ein

    In der mehr als zweijährigen Sanierungsphase wurde der AWO Kreisverband Wiesbaden e.V. von den...

    Weiterlesen

  • 28.02.2022

    Pflegezentrum Robert Krekel lässt die wirtschaftlich unsinnige Umwandlung in eine Spezialeinrichtung weiter hinter sich

    Das in der Kastellstraße in Wiesbaden in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt gelegene Pflegezentrum...

    Weiterlesen

Pressekontakt

Nerotal 18
65193 Wiesbaden

Fon: 0611 – 712 029 10
Fax: 0611 – 712 029 99

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2021 Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden e.V.